Datenschutz - Datenerhebung

Information zur Erhebung Ihrer Daten durch Hetek

Wir informieren Sie hiermit gemäß Artikel 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Erhebung Ihrer Daten und deren Verarbeitung. Sie haben uns Ihre Adressdaten sowie ggf. Namen der Ansprechpartner, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Tätigkeitsbereiche bzw. Positionen (ggf. auch weitere Daten) zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Pflichten (Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO) zur Verfügung gestellt. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden benutzt und nur solange gespeichert, wie es für die Erfüllung des oben genannten Zwecks notwendig ist bzw. andere Rechtsvorschriften dies verlangen (Artikel 6 Abs. 1 c DSGVO). Eine Weitergabe von Daten an Empfänger außerhalb unseres Hauses erfolgt nur unter Beachtung der anzuwendenden Vorschriften zum Datenschutz. Empfänger personenbezogener Daten können z.B. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Finanz- oder Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung
  • Kredit- und Finanzdienstleister (Abwicklung Zahlungsverkehr)
  • Steuerberater oder Wirtschafts- und Lohnsteuer- und Betriebsprüfer (gesetzlicher Prüfungsauftrag)
  • Subunternehmer bzw. Dienstleister, die zur Erfüllung unserer vertraglichen bzw. vorvertraglichen Pflichten notwendig sind (z.B. Speditionen, Vorlieferanten, Projektbeteiligte)

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

 

Erhebung Ihrer Daten durch Dritte, falls der Dritte Sie nicht über die Datenweitergabe informiert hat

Wir informieren Sie hiermit gemäß Artikel 14 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Herkunft Ihrer Daten und deren Verarbeitung. Wir haben durch Dritte Ihre Adressdaten sowie ggf. Namen der Ansprechpartner, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Tätigkeitsbereiche bzw. Positionen (ggf. auch weitere Daten) zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Pflichten (Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO) erhalten. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden benutzt und nur solange gespeichert, wie es für die Erfüllung des oben genannten Zwecks notwendig ist bzw. andere Rechtsvorschriften dies verlangen (Artikel 6 Abs. 1 c DSGVO). Eine Weitergabe von Daten an Empfänger außerhalb unseres Hauses erfolgt nur unter Beachtung der anzuwendenden Vorschriften zum Datenschutz. Empfänger personenbezogener Daten können z.B. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Finanz- oder Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung
  • Kredit- und Finanzdienstleister (Abwicklung Zahlungsverkehr)
  • Steuerberater oder Wirtschafts- und Lohnsteuer- und Betriebsprüfer (gesetzlicher Prüfungsauftrag)
  • Subunternehmer bzw. Dienstleister, die zur Erfüllung unserer vertraglichen bzw. vorvertraglichen Pflichten notwendig sind (z.B. Speditionen, Vorlieferanten, Projektbeteiligte)

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.